Aktuelles

In dieser Rubrik stehen Berichte von unseren Mitgliedern. Hier kommt gleich der erste:

BSG – Schaeffler – Tennis – Section der Herren 65 vom TC-Aurachtal ( Bericht von W.Schürer)

Einen Tag der Superlative erlebt …. unser erstes Spiel im Ortegel-Cup ! Es war ein wunderbarer sommerlich warmer Frühlingstag am Mittwoch den  25. Mai 2016. Schon frühmorgens versammelte sich um 9:00 Uhr die Mannschaft der BSG -Schaeffler Tennisgruppe am Tenniscenter zu TC – Aurachtal um im Heimspiel den ersten Wettbewerb im Ortegel – Cup zu spielen. Das Wetter spielte mit, obwohl es am Vortag noch kräftig und langandauernd regnete. Die Plätze waren auf der herrlichen Tennisanlage, die man auch Sexi- Anlage nennt, bestens präpariert, sodass es zu einem guten Spiel keinen Abbruch geben dürfte.Der Tennisgegner war die Tennismannschaft aus Hohenstadt, namentlich dem dort ansässigen Verein TC – Hohenstadt geschuldet. Der Gegner kam mit voller Mannschaftsstärke und traf ebenfalls so gegen 9:30 Uhr im Sportcenter des TC – Aurachtal ein. Die gegenseitigen Aufstellungen waren sogleich bekannt gegeben und man konnte auch sogleich nach Umkleidung und Platzwahl mit den Spielen beginnen. Die Spiele selbst fanden auf den Courts 4 und 5 statt, da die Plätze 1, 2 und 3 von Adidas gemietet und zum Training der dortigen Damenmannschaft frühmorgens genutzt wurden.

So begann das Ortegel – Cup – Turnier, ein Doppelturnier, pünktlich um 10:00 Uhr mit den Mannschaften  der Teams  eins und zwei auf Platz 4 und Platz 5. Leider mussten beide Tennismannschaften der BSG – Schaeffler eine Niederlage einstecken, doch waren es ausgesprochen vergleichbare Stärken der Mannschaften, da man die Spiele nach einem 1:1  – Stand im Spiel, nun der Tie-break  entscheiden musste. Letztendlich waren es die minimal zwei Punkte die der Gegner vorne lag und somit den 10 – ten  Punkt im Tie-break als erstes erzielte.Nach erholsamer kurzer Pause mit Kaffe und Erdbeerkuchen  wurden dann die letzten zwei Doppel gespielt. Auch hier waren es sehr stark umkämpfte Spiele, wobei die BSG – Schaeffler -Tennismannschaft ein Spiel für sich entscheiden konnte. Spiel Nr. 4 , gespielt von Erwin Fellner und Ludwig Kern konnte mit einem eindeutigen klaren Ergebnis heimgefahren werden. Das Spiel Nr. 3 musste jedoch zum Bedauern der regen und anteilnehmenden Zuschauer leider im Tie-break  abgegeben werden. Somit gewann das erste Ortegel – Cup Tennismatch der Gegner TC – Hohenstadt mit 1 : 3 .

Verblüfft und erstaunt waren die Sportkameraden von TC – Hohenstadt, die das erstemal auf unserer Tennisanlage zu Gast waren. Solch eine gepflegte und mit vielen kleinen Ideen gewachsene Anlage haben sie schon lange nicht mehr gesehen. Vorallem die sauber und bestens präparierten Tennisplätze haben es ihnen angetan. Nicht zu Schweigen von dem Tennisgebäude mit dem tollen und architektonisch von ihnen im superlativ gestalteten Aufenthaltsraum konnten die Gästespieler alle schwärmen. Noch voller des Lobes über unseren Verein TC – Aurachtal waren sie als sie die Tennishalle zu Gesicht bekamen, als Anschauung wie ein toll und gut geführter Tennisverein auch heute noch in unserer Zeit im superlativ bestens funktionieren kann.

Somit ging ein Tag, der trotz aller sportlicher Anstrengungen sehr kurzweilig war nach einem Abschlussessen mit fränkischen Bratwürsten und Kartoffelsalat nebst Sauerkraut langsam zu Ende. Hiermit sei nochmals Gisi und Inge recht herzlichen Dank für die geleistete Küchenarbeit gesagt, denn ohne diese fleissigen Hände unserer Damen fehlt die gesamte Harmonie des Tages, denn Essen und trinken ist immer ein wichtiger Bestandteil bei sportlichen Wettkämpfen.

Die Gäste fuhren nach kurzen gegenseitigen Lobeshymnen in den Ansprachen der beiden Spielführer hoch zufrieden nach Hause, nahmen sie doch die von uns schon eingerechneten zwei Gewinnpunkte mit nach Hause. Somit sind wir dann nächste Woche, wieder am Mittwoch den 1. Juni  gerüstet zu einem neuen sportlichen Tennisvergleich in Frauenaurach gegen den TC – Frauenaurach wo wir, die BSG – Schaeffler – Tennismannschaft wieder versuchen werden, uns von dort die beiden verlorenen Punkte auf unser Punktekonto zurückzuholen.

Es grüsst Euch alle mit sportlichem Gruss

Euer Werner Schürer