Fränkischer Abend im TC-Aurachtal-Heim

Bericht von Werner Schürer
vom 09.06.2018

Fränkischer Abend!

Gestern, Freitag den 8. Juni war es ein toller, ja ganz wunderbarer Abend mit fränkischen .. Gstanzerln … und Witzen … von unserem Ehrenvorsitzenden des TC-Aurachtal, Mundartsprecher und -dichter Günter, der das reichlich gekommene Publikum humorvoll in seinen Bann zog. Ebenso ein großartiges … Hoch … auf Erwin dem Schifferklavierspieler und Richard den Teufelsgeigen … klopfer mit seiner aktuellen Hupe, die er immer mal pfeifen lies! Das Liederportporrie, zusammengestellt von Erwin, der dies virtuos mit seiner Hohner-Schifferklavier-Tastatur vorgetragen hat, war gut in Singheften zusammengestellt, so dass der gut in besten Oktaven singende Tennischor des TC-Aurachtal … weit weit übers Land bis ins Falkendorfer Wohngebiet … sich schallend ausgebreitet hat! Nochmals ein wirklich herzlicher Dank den „Dreien“ von der „Tankstelle“, die uns den herrlichen, warmen und schwülen Sommerabend bei klarem Sternenhimmel mächtig versüßt haben!

Zudem haben wir noch live die Gründung einer neuen fränkischen Band an diesem Abend erlebt … es spielte zum ersten Mal das nun … bekannt, berüchtigte Aurachtal-Duo … vom Tennisclub TC-Aurachtal!!!

Einen riesigen Dank auch den fleißigen Damen hinter der Theke, die solch gelungene Abende erst möglich machen … denn Essen und Trinken … hält doch Leib und Seele zusammen!!

 

Einen Link zur Bildergalerie findet ihr hier unter
08.06.2018-Fränkischer Abend am TCA mit Grube, Grau und Fellner

 

Hinterlasse einen Kommentar